Produktion

Als Ergebnis einer langjährigen Erfahrung mit der Installation von thermischen  Solarkollektoren, beinahe aller Varianten und vieler Hersteller, wird seit November 2008 in Zülpich der CPC-Vakuum-Röhren-Kollektor „Gravitation“ (Solarflüssigkeit) hergestellt.

Ausgangbasis ist die Qualität und Haltbarkeit der verwendeten Materialien. Es werden Materialien wie Edelstahl, Aluminium und Glas verwendet

Der Solarkollektorrahmen besteht aus eloxiertem Aluminium, das führt zu mehr Stabilität und längerer wartungsfreier Haltbarkeit.

Der weltweit einzige CPC- Vakuum- Röhrenkollektor mit geschweißtem Edelstahlregister garantiert Ihnen einen jahrzehntelangen Betrieb.

Um die Leistung von Kollektoren besser regeln zu können, wurde 2013 der CPC- Vakuum-Röhren-Kollektor “AIR“ (Heißluft) entwickelt, bei dem auf zirkulierende Flüssigkeit verzichtet wurde. Stattdessen ist das Wärmeträgermedium Luft. Dieser Kollektor kann in jedes vorhandene Heizungssystem eingebunden werden.

Neben dem Einsatz im Einfamilienhaus ist er auch besonders geeignet für den Einsatz in Gewerbe, Industrie und bei großen Wohneinheiten, dort besteht ständiger Wärmebedarf.

Da keine Flüssigkeit verwendet wird und die Ausgangstemperaturen sehr gut geregelt werden können, kann auf Pufferspeicher, Ausdehnungsgefäße und Sicherheitssysteme verzichtet werden.

Hochwertiger Edelstahl aus der Region
Stabiler Aluminiumrahmen aus eloxierten Strangpressprofilen

Unsere Aluminiumstrangprofile beziehen wir aus dem Umland. Das Material wird eloxiert und mit CNC- Fräsmaschinen bearbeitet. So erhalten wir eine hohe Maßgenauigkeit und einen hochgradigen Korrosionsschutz. Sonderanfertigungen in der Höhe und Breite der Vakuum-Röhren- Kollektoren sind möglich.

Impressum & Datenschutz